E-Mail 040 / 300 68 71 0 Anfahrt Kanzlei Facebook Abfindungsrechner Kündigung
★ ★ ★ ★ ★
Über 300 Bewertungen auf ProvenExpert.com
lesen Sie mehr

Rückforderung von zuviel Rente nur bei grober Fahrlässigkeit

Eine Rückforderung von zu viel gezahlter Rente ist nur gerechtfertigt, wenn sich der Empfänger grob fahrlässig verhalten hat.


Zu dieser Entscheidung gelangte das Sozialgericht Gießen im Fall der Empfängerin einer Erwerbsminderungsrente. Im Zuge der Antragstellung hatte sie der Rentenversicherung zwar die geforderten Informationen über zusätzliche und auf die Rente anrechenbare Einkünfte zukommen lassen, diese wurden jedoch fälschlicherweise nicht als anspruchsmindernd berücksichtigt. Als der Fehler bemerkt wurde, forderte die Rentenversicherung rund 200 Euro von der Frau zurück. Zu Unrecht, wie das Gericht urteilte:

Die Zahlung der zu hohen Rente beruhte nicht auf einer groben Fahrlässigkeit der Rentnerin. Denn bei Renten wegen einer Erwerbsminderung existieren komplizierte Regelungen im Bezug auf die Anrechnung eines Hinzuverdienstes, wie schon der 29 Seiten umfassende Rentenbescheid erahnen lässt. In einem solchen Fall kann nicht von einer groben Fahrlässigkeit der Rentnerin ausgegangen werden.

Darüber hinaus wies das Gericht darauf hin, dass die Aufhebung eines begünstigenden Bescheides innerhalb eines Jahres nach Bekanntgabe erfolgen muss. Vorliegend waren aber bereits sechs Jahre seit der Bekanntgabe verstrichen.
 
Sozialgericht Gießen, Urteil SG GI S 4 R 451 12 vom 30.07.2014
Normen: § 45 SGB X, § 96 a SGB VI
[bns]
 

Headoffice Hamburg City

Elbchaussee 16
22765 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 999

Büro City Neuer Wall

Neuer Wall 71
20354 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 999

Büro Hamburg Süderelbe

Aue-Hauptdeich 21
21129 Hamburg
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

Büro Landkreis Stade

Ostfeld 11a
21635 Jork
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

hmbg-hcht 2023-01-30 wid-153 drtm-bns 2023-01-30
Anwalt Vorruhestand Hamburg, Rechtsanwalt Arbeitsrecht Hamburg, Fachanwalt Kuendigung Hamburg, Kuendigungsfristen Hamburg, Rechtsanwaltskanzlei Hamburg, Arbeitsvertrag Hamburg, Arbeitsvertrag pruefen Hamburg, Anwalt Abfindung Hamburg, Anwalt Abmahnung Hamburg, Rechtsanwalt Aenderungskuendigung Hamburg